logo

Warning: shuffle() expects parameter 1 to be array, boolean given in /var/www/vhosts/sinclairpharma.com/httpdocs/templates/fe_sculptra.tpl on line 86

Der Verlauf im Überblick

  • Entfernen des Make-Up.
  • Desinfektion der zu behandelnden Hautareale.
  • Bringen Sie den Patienten in eine halbsitzende Position. Mit Hilfe eines Spiegels werden nun die Injektionsareale klar festgelegt und der Ablauf der Behandlung besprochen.
  • Bei schmerzempfindlichen Patienten können Sie eine betäubende Creme auftragen.
  • Behandeln Sie nach und nach jedes Areal entsprechend der vorgegebenen Injektionstechnik. Beginnen Sie mit den im Gesicht oben liegenden Arealen und arbeiten Sie sich dann zu den unteren Arealen vor.
  • Direkt im Anschluss massieren Sie die behandelten Areale, um eine gleichmäßige Verteilung im Gewebe zu gewährleisten.
  • Eine optische Glättung ist durch das in der Lösung enthaltene Wasser sofort nach der Behandlung sichtbar. In den folgenden Tagen wird der Auffülleffekt wieder etwas nachlassen (Aqua ad. Inject. wird resorbiert). Der allmählich einsetzende Effekt wird durch den hauteigenen Kollagen-Aufbau nach ca. 6 Wochen sichtbar. (s.a. Wirkmechanismus)
  • Vereinbaren Sie einen Kontrolltermin nach 6 – 8 Wochen. Dann ist eine Straffung des Gewebes durch den Kollagenaufbau zu sehen und Sie entscheiden mit Ihrem Patienten, ob weitere Aufbaubehandlungen gewünscht sind.