logo

Warning: shuffle() expects parameter 1 to be array, boolean given in /var/www/vhosts/sinclairpharma.com/httpdocs/templates/fe_sculptra.tpl on line 86

Die Behandlung mit Sculptra® & der Therapieverlauf

Vor der Behandlung sollte Ihr Arzt Ihr Gesicht idealerweise fotografieren zur Dokumentation des Ausgangsbefundes.

  • Entfernung des Make-Up.
  • Desinfektion der Haut.
  • Injektion von Sculptra. Einer der vielen Vorteile von Sculptra ist, dass es mit einer feinen Nadel unterspritzt wird. Ihr Arzt kann auf Wunsch vor der Injektion eine Betäubungs-Creme auftragen. Besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt. Sie kennen sich und Ihre Schmerzempfindlichkeit am besten.
  • Nach der Injektion massiert Ihr Arzt die behandelten Bereiche. So verteilt sich Sculptra bestens im Gewebe.
  • Ein Kältekissen wird aufgelegt, um Schwellungen so gering wie möglich zu halten.
  • Ihr Arzt wird einen Kontrolltermin nach 6 Wochen mit Ihnen vereinbaren. Dann ist eine erste Straffung des Gewebes durch den Kollagenaufbau zu sehen und Sie entscheiden mit ihm, ob weitere Aufbaubehandlungen gewünscht sind.
  • Erfahrungsgemäß sind die meisten Sculptra Patienten nach 2 bis 3 Behandlungen mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Allein die Hautqualität mit ihrer individuellen Spannkraft und Elastizität entscheidet, wie viele Sculptra Behandlungen notwendig sind, um ein für Sie optimales Ergebnis zu erreichen. Ihr Alter spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Den Grad der Harmonisierung bestimmen Sie selbst. Ihr Arzt wird die Injektionen entsprechend auf Sie abstimmen.